Grundkurs Zivile Konfliktbearbeitung

Current Status
Not Enrolled
Price
Kostenlos
Get Started
Kurs
Materials

Alle sprechen von Ziviler Konfliktbearbeitung – dem Bearbeiten von internationalen wie innergesellschaftlichen Konflikten ohne die Anwendung von Gewalt. Aber was ist das eigentlich? Welche Ideen liegen ihr zugrunde? Welche Ansätze und Konzepte gehören zu ihr? Welche Erfahrungen wurden bereits gemacht?

Diese und ähnliche Fragen hat der Bund für Soziale Verteidigung in einem Online-Grundkurs zu Ziviler Konfliktbearbeitung aufgearbeitet. Er besteht aus elf Lektionen plus einem Abschluss als zwölfter Lektion. Dazu kommen acht Vertiefungslektionen, die wir nach und nach als ergänzenden Kurs veröffentlichen werden. Die Lektionen bestehen zumeist aus Kurzvideos und Texten.

Themen sind u.a.: Grundkonzepte wie die Gewalt- und Konfliktdreiecke von Johan Galtung, Konflikt- und Kriegsursachen, Konflikteskalation nach Friedrich Glasl, Gewaltfreiheit und gewaltfreie Aktion und die großen Strategien der Konfliktbearbeitung – Prävention, Friedensschaffung, Friedenssicherung und Friedenskonsolidierung.

Der Kurs ist kostenlos und kann jederzeit und bei eigener Zeiteinteilung besucht werden. Die Lektionen sind unterschiedlich lang; vielleicht solltest Du Dir eine halbe Stunde für jede reservieren. Sie müssen aber auch nicht in einer Sitzung bearbeitet werden; Du kannst jederzeit zu ihnen zurückkehren.

Die zwölf Lektionen des Grundkurses bauen aufeinander auf; ein Quiz am Ende jeder Lektion öffnet den Weg zu der darauf folgenden Lektion. Vertiefende Literatur oder Hinweise auf Filme laden ein, sich tiefer in das Thema einzuarbeiten.

Voraussetzung für die Ausstellung eines Teilnahmezertifikats ist der Abschluss der 12 Lektionen sowie die Teilnahme an einem Online-Zertifizierungsworkshop im Juni oder August 2020. Weitere Details bekommen Sie / bekommst Du per E-Mail.

Was Du für den Kurs brauchst: Einen Computer oder ein internetfähiges Handy mit Kopfhörern und vielleicht etwas zum Schreiben, um Dir Notizen zu machen.

Falls Du am Ende vom Kurs eine Teilnahmebestätigung (Zertifikat) möchtest oder auch nur so Lust hast, Dich mit anderen Absolvent*innen des Kurses zu treffen: Wir werden für Interessierte ein Online-Treffen einrichten, wo ein Austausch über die Inhalte stattfinden wird. Die Teilnahme an diesem Treffen ist Bedingung für das Zertifikat.
Termine sind:
24. Juni sowie der 26. Juni. Eine weitere Terminabfrage finddet Ende Juli für den August statt.
Eine Anmeldung zu einem der beiden Termine ist hier möglich.

Probleme bei der Anmeldung?

Hier eine kleine Video-Anleitung. Wenn Du oder Sie weiterhin Probleme hast/haben, freuen wir uns über Deine/Ihre mail an info@soziale-verteidigung.de

Ruth Mischnick: Gewaltfreie Konflikttransformation: Trainingsmanual für einen Training‐of‐Trainers‐Kurs, hrsg. v. Kurve Wustrow u. a., Bratislava 2007, Kapitel 2 Konfliktverständnis, Seiten 20-38. https://www.ziviler-friedensdienst.org/sites/ziviler-friedensdienst.org/files/anhang/publikation/zfd-gewaltfreie-konflikttransformation-54567.pdf

Kurs Content

Alles ausklappen

7 Kommentare zu „Grundkurs Zivile Konfliktbearbeitung“

Schreibe einen Kommentar